Uwe Laub las aus seinem Wissenschaftsthriller: „Sturm“

Wettermanipulationen gibt es schon lange. Heute finden sie weltweit täglich statt …

Auf Einladung der Lippe Buchhandlung und als Auftakt des Krimifestival „Mord am Hellweg“ las der  Autor Uwe Laub aus seinem Wissenschaftsthriller „Sturm“, dessen Buch es kurz nach Erscheinen bereits auf die Bestsellerliste schaffte. Wenn das Wetter zur Waffe wird!

Ca. 70 Gäste lauschten der ruhigen Stimme des Autors wie er Auszüge aus seinem Thriller vorlas. Der Meteorologe Daniel und die Sekretärin einer Technologiefirma gehen scheinbar unerklärlichen Wetterphänomenen nach. Ausnahmezustände, die aufgrund blitzartige, extreme Wetterumschwünge auf der ganzen Welt verursacht wurden und wie z.B. Tornados über München, Hagelstürme in Hannover oder extreme Temperaturanstiege in Sibirien eine Vielzahl von Toten und Verletzten hinterlassen haben.

Uwe Laub arbeitete einige Jahre als Börsenhändler, danach mehrere Jahre lang im Pharma-Außendienst, bevor er 2010 sich selbständig machte.  Der Wissenschafts-Thriller “STURM”, für den Laub jahrelang recherchierte, wurde von der ZDF heute-Redaktion als einer von zehn lesenswerten Romanen für 2018 ausgewählt.
© Marion Laub – Fine Art Photography          Spannend war es am Mittwoch, den 19.9.2018

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.