Ein Abend voller Anekdoten!

   

 

 

 

 

Buchvorstelllung „Offenbarungen aus Küche und Atelier“ mit Hanna und Franz Lauter

Das Leben von Koch und Künstler Franz Lauter und seiner Frau Hanna Lauter besteht aus drei Teilen. Es beginnt in Polen, setzt sich in Schwansbell in Lünen fort und spielt sich jetzt im Schloss Nordkirchen ab. Nach der ersten Station in Werne, seit 30 Jahren Wohnsitz der Familie Lauter, gab es nun praktisch ein Wiedersehen mit den Gästen aus Schwansbell. Sie hatten die Anfänge bis hin zum Sterne-Lokal miterlebt und waren dem Gastronomenpaar aber auch 2004 mit dem Wechsel nach Nordkirchen gefolgt.

Vor diesem Hintergrund war die jetzige Vorstellung auch inszeniert – mit spannenden Geschichten um das Schwansbeller Gesindehaus – vorgetragen von Hanna Lauter. Das Ehepaar amüsierten die ca. 60 Besucher dieses Abends, indem sie sich humorvoll die Bälle zuspielten.

Franz Lauter erzählte von seiner großen Leidenschaft zur Koch- und Malkunst, die ihn seit Jahrzehnten begleitet und wohl auch noch einige Jahre fesseln wird. Nun wäre es keine Veranstaltung vom Chefkoch aus Nordkirchen wenn es nicht auch etwas aus seiner Küche zu probieren gäbe. So konnten sich die Besucher an seinen Köstlichkeiten bedienen und gleichzeitig auf eine Widmung warten. Franz Lauter hatte für fast jeden nicht nur seine Unterschrift im Angebot sondern auch eines seiner schnellen Katzenbildchen.

 

 

Schön war´s am 1.10.2019

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.